>> Impressum

Impressum

Verantwortlich

Rechtsanwalt Rudolf Storch
Grubenweg 4
01189 Dresden

Telefon: +49(0)351 4017123

Telefax: +49(0)351 4012627

E-Mail: RA.Rudolf.Storch@t-online.de

Internet: www.rechtsanwalt-storch.de

Realisierung: Torsten Tille (www.tnt-internetagentur.de)

Zust├Ąndige Aufsichtsbeh├Ârde, zust├Ąndige Kammer:
Rechtsanwaltkammer Sachsen Glacisstra├če 6 01099 Dresden

Berufsbezeichnung:
Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen:
Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)
Berufsordnung der Rechtsanw├Ąlte (BORA)
Rechtsanwaltverg├╝tungsgesetz (RVG)

Diese Regelungen k├Ânnen u.a.bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter
www.brak.de eingesehen

Haftungshinweis:

Trotz sorgf├Ąltiger inhaltlicher Kontrolle ├╝bernimmt der Autor keine Haftung f├╝r die Inhalte externer Links. F├╝r den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber verantwortlich.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieser Website dienen lediglich der allgemeinen Information. Eine individuelle Rechtsberatung ist damit nicht verbunden.
Weder durch das Lesen noch durch Download oder durch sonstige Nutzungsformen diese Website entsteht ein Mandatsverh├Ąltnis mit dem Autor bzw. eine Haftung aus Rat und Auskunft.

Das gilt auch f├╝r die ├ťbersendung einer E-Mail, ohne der ausdr├╝cklichen Best├Ątigung durch den Autor. Dies gilt in diesen F├Ąllen besonders f├╝r ├╝bermittelte Informationen zur Fristwahrung.

Der Autor erteilt keinen Rechtsrat ├╝ber das Internet.

Der Autor ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r die Aktualit├Ąt, die inhaltliche Richtigkeit oder die Vollst├Ąndigkeit der in seiner Website eingestellten Informationen.

Es wird keine Haftung f├╝r ├╝ber das Internet ├╝bermittelte Nachrichten oder Informationen ├╝bernommen.
Das gilt insbesondere f├╝r ├╝bermittelte Informationen zur Fristwahrung.

Urheberrecht:

Die Texte, die Bilder und die Grafiken sowie das Layout dieser Website unterliegen dem Urheberrecht. Die ohne ausdr├╝ckliche Zustimmung des Autors erfolgte Vervielf├Ąltigung oder Verwendung der Texte des Autors k├Ânnen sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt und geahndet werden.